Deutschland und die Weltwirtschaft  
     
 

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts war Deutschland meistens „Exportweltmeister". Das heißt: Deutschland exportierte mehr Waren als jedes andere Land der Welt. Diesen inoffiziellen Titel wird Deutschland sehr bald an China verlieren. Vermutlich wird Deutschland allerdings auch in naher Zukunft mehr Waren exportieren als beispielsweise die USA oder Japan.

 
     
  PDF: Deutschland und der Welthandel  
     
  Für viele Staaten – besonders natürlich in Europa – ist Deutschland der wichtigste Handelspartner. In Österreich kamen 2006 48,5% aller Importe aus Deutschland – in der Schweiz waren es 36,1%.  
       
 

PDF: Deutschlands Anteil an Importen …

 
     
  Und das sind die wichtigsten Handelspartner Deutschlands:
Fast 10% der deutschen Exporte gehen nach Frankreich – und fast 9% der deutschen Importe kommen aus den Niederlanden.
Rund 43% der Exporte gehen in andere EURO-Länder, und mehr als 40% der Importe kommen von dort. Mehr Details finden Sie hier:
 
     
  PDF: Handelspartner  
       
  Hinweis: Zu den unterstrichenen Wörtern finden Sie in unserem Glossar die englischen und französischen Übersetzungen.  
     
  Deutschland und die Deutschen Orientierung Deutschland  
  Wirtschaftsdeutsch Die deutsche Wirtschaft