Zitate über Deutschland und die Deutschen  
     
  E  
     
  Einbürgerungstest  
 

“Seit September 2008 müssen Menschen, die deutsche Staatsangehörige werden möchten, einen Einbürgerungstest bestehen. Wie sinnvoll ein solcher Test ist, darüber wurde und wird in Deutschland heftig diskutiert – besonders, weil sich gezeigt hat, dass sehr viele Deutsche diesen Test nicht bestehen würden.
Wenn Sie selbst einmal diesen Einbürgerungstest machen möchten, dann klicken Sie hier

Viel Spaß!“

Niels von Eisenhart Rothe, Geschäftsführer, S&W Training in Meersburg Seminarangebote

 
     
  Einheit  
 

„Die deutsche Einheit war nach dem Krieg für alle Deutschen nicht eine Frage, sondern eine Selbstverständlichkeit. Das Reich, wie es seit 1871 bestand, bildete für Schwaben wie Mecklenburger, für Sachsen wie Friesen die gewohnte staatliche Form; man war darin geboren und aufgewachsen, man kannte nichts anderes.“

Peter Bender: Zweimal Deutschland. Eine ungeteilte Nachkriegsgeschichte
Pantheon-Verlag. München, 2009, Seite 37

 
     
  Entscheidungen im Management  
 

„… remember that Germans take more time and need more information to reach a business decision than you generally encounter in the United States.
They don‘t feel comfortable making hasty decisions, and they need more time to reflect and plan than most American businesspeople do.“

Greg Nees: Germany. Unraveling an Enigma.
Intercultural Press, Inc., Yarmouth, Maine, 2000, page 133

„Entscheidungsprozesse verlaufen in Deutschland wesentlich konsensorientierter als in den USA. Die Gesetze zur Mitbestimmung, die viele potenzielle US-Investoren zunächst abschrecken, entsprechen dem in Deutschland verbreiteten Bedürfnis nach Gleichberechtigung und Partnerschaft.“

Ulrike Reisach: Die Amerikanisierungsfalle. Kulturkampf in deutschen Unternehmen
Econ Verlag, Berlin. 2007, Seite 185

 
     
  Erfolg  
 

„Hierzulande ist nur der Underdog romantisch, der seinem Schicksal treu bleibt. Der Underdog, der Erfolg hat, verliert die Liebe der Deutschen.“

Eric T. Hansen in: Deutsch perfekt 10/08, S. 55

 
     
  Euro  
 

„In a nation that experienced hyperinflation and worthless money in the 1920s, the collapse of the Reichsmark after World War II, and the rise of the rock-solid Deutsche Mark (DM), the untested euro was just another cause of German angst.“

Hyde Flippo: When in Germany, do as the Germans do. The Clued-in Guide to German Life, Language, and Culture
McGraw-Hill, New York. 2002, Seite 15

 
     
  Exporte  
 

„Während die Exporteure die deutsche Volkswirtschaft im Aufschwung zu einem der großen Globalisierungsgewinner machten, zerren sie das Land in Zeiten der globalen Wirtschaftskrise in die Opferrolle. Derzeit sind Autos und Maschinen made in Germany auf dem Weltmarkt eben nicht gefragt – und gerade das sind Deutschlands wichtigste Exportprodukte.“

Dorit Hess: Exportnation, auch in der Krise?!
In: Handelsblatt, 29.06.2009, Seite 4